Körpereigene Energiereserven

Körpereigene EnergiereservenKörpereigene Energiereserven: Im Körper hast du eine Menge gespeicherte Energie. Ein Teil davon wird für ganz schnelle, spontane Reaktionen gebraucht, andere werden langsam verstoffwechselt und ist fast unerschöpflich vorhanden: Fett.

Die Energie, welche du bei einem lockeren Lauf über 42 min verbrennst, ist ebenfalls beachtlich: Ungefähr den Energiewert von 420 g Bananen oder 520 g Kartoffeln.

Körpereigene Energiereserven

Je nach Trainingsintensität kannst du unterschiedliche Energiereserven in deinem Körper anzapfen. Hier die Übersicht, wie viel Energie in deinem Körper schlummert, beziehungsweise welche Energiereserven du hast:

Wie viele Energie hast du in deinem Körper?
Fette ca. 12 kg 110’000 kcal 200 h
Kohlehydrate ca. 520 g 2’000 kcal 90 min
Zerfall von ATP wenige Sekunden
(Muskel-)Eiweiss wird nur angezapft, wenn andere Speicher erschöpft

» Weiter zum Zerfall von Adenosintriphosphat (ATP)

» Energiestoffwechsel beim Joggen (Übersicht)



» Hol dir den kostenlosen Newsletter und halte dich auf dem Laufenden!

» Hol dir die kostenlose Motivationsspritze und laufe motivierter!


Seitencode: LT333

Kommentare sind geschlossen.