Pulsrechner maxHF unbekannt

Die Werte werden nach der Formel 220 (Männer), rsp. 226 (Frauen) – Alter = Maximalpuls berechnet und nehmen keine Rücksicht auf die Tatsache, dass der Maximalpuls ein individuelles Mass ist. Dein tastächlicher Maximalpuls kann von dieser Methode abweichen! Der Vorteil dieser Berechnung ist, dass dafür keine Ausbelastung gemacht werden muss und eignet sich deshalb vor allem für Laufeinsteiger.







Kommentare sind geschlossen.