...weil ein Ausdauertraining eine wahre Sauerstoffdusche für das Gehirn ist...

Suchcode diese Seite: 447

Trailrunning - Laufen und Joggen querfeldein

Laufen querfeldein oder auf Waldwegen

Wenn du Laufen auf Asphalt langsam öde findest, dann nimm die nächste Abbiegung in den Wald hinein und lerne die Vorzüge des Waldbodens kennen: Dieser Laufuntergrund bringt eine enorme Abwechslung mit Erlebnischarakter.

Jeder Fussaufsatz erfordert Koordination und Gleichgewichtssinn. Mal ein kleiner Schritt über eine Wurzel, mal ein grösserer Sprung über eine Pfütze oder einen Baumstamm. So wird auch deine Fussmuskulatur enorm gefordert.

Deine Koordination wird auf dem Waldpfad oder beim Querfeldeinlaufen enorm geschult. eine solche Trainingseinheit bringt nicht nur mehr Abwechslung, sondern sorgt auch für einen viel höheren Trainingseffekt.

Gehst du in Randstunden durch den Wald, wirst du öfters Tieren begegnen. Leider gibt es in diversen Gebieten immer noch freilaufende Hunde, welche zur Plage ausarten können.

Nach dem Training querfeldein solltest du dich nach mitgebrachten Plagegeister (Zecken) absuchen. Wer viel im Wald unterwegs ist, dem ist unter Umständen eine Zecken-Impfung zu empfehlen.

Wenn du das erste mal quer durch den Wald rennen willst, so starte mit kleineren Einheiten und steigere den Umfang langsam. Ungewohnte Belastungen können schnell zu Überlastungsbeschwerden mutieren.

Salomon XA PRO 3D ULTRA

Wenn du instabile Fussgelenke hast und zum Umknicken neigst, solltest du Waldwege eher meiden oder besonders vorsichtig laufen!

» Laufschuh-Empfehlung: Für Waldpfade abseits eignen sich Laufschuhe mit gutem Profil oder Trailschuhe besser. Letztere geben dem Fuss auch einen besseren Halt.

» Umfassende Tipps zum Trail-Running