Lauftraining auswerten

Lauftraining auswerten mit dem Online-Trainingstagebuch von RUNNING LIFE: RUNNING LIFE stellt dir ein kostenloses Online-Lauftagebuch zu deiner optimalen Trainingsplanung zur Verfügung. Du erhältst einen personalisierten Benutzerbereich, in dem du deine Läufe dokumentieren kannst. Anfängern bietet es ausgezeichnete Motivationsgrundlagen, Profis profitieren von den genauen Analysemöglichkeiten des Trainingsplaners.

Lauftraining auswerten mit Laufstreckenanzeige

Lauftraining auswerten 1

[klicken für vergrößerte Anzeige]

Deine Laufeinträge lassen sich im Online-Lauftagebuch sehr flexibel filtern:

Du kannst den gewünschten Anzeigezeitraum auswählen, kannst entscheiden, ob du alle Laufeinträge oder nur Trainingsläufe bzw. nur Wettkämpfe angezeigt haben willst. Einträge sortierst du nach Datum (aufsteigend/absteigend), nach Distanz, Zeit, Schnitt, Puls oder Laufstrecke.

Dein persönlicher Laufplaner

Mit dem Laufplaner steht dir ein Kalender zur Verfügung, der deine eigenen Läufe übersichtlich anzeigt. Ausserdem kannst du Trainingspläne eintragen und effektiv umsetzen. Damit ist ein Soll-Ist-Vergleich möglich: Was hast du geplant und wie hast du es umgesetzt?

Monatsdiagramme – dein Training auswerten

Lauftraining auswerten 3

[klicken für vergrößerte Anzeige]

Das übersichtliche Monatsdiagramm zeigt dir an, an welchen Tagen du gelaufen bist und welche Distanz du dabei zurückgelegt hast. Du kannst bis zu drei Laufeinheiten pro Tag erfassen, was vor allem ambitionierten Läufern und Profis entgegenkommt.

Jahresdiagramme

Wie viele Kilometer hast du eigentlich im aktuellen Jahr oder in den Vorjahren gelaufen? Wie viele Läufe hast du dabei absolviert, wie viele Stunden, Minuten und Sekunden bist du unterwegs gewesen? Antworten liefert dein Jahresdiagramm, das übersichtlich anzeigt, in welchen Monaten du wie weit gelaufen bist. Damit verschaffst du dir einen schnellen Überblick über die jeweiligen Leistungsumfänge.

Laufschuhdiagramm – dein Training auswerten

Lauftraining auswerten 4

[klicken für vergrößerte Anzeige]

Wie viele Kilometer haben meine Laufschuhe eigentlich „auf dem Buckel“? Die meisten Läufer wissen es nicht. Spätestens wenn du mehrere Laufschuhe verwendest, geht die Übersicht verloren. Antwort auf diese Frage liefert dir das Laufschuhdiagramm.

Jeden neuen Laufschuh trägst du einmal ein und er steht dir dann bei jedem Laufeintrag automatisch in einer Auswahlliste zur Verfügung. Mittels der Diagrammfunktion kannst auf einen Blick den „Kilometerstand“ deines Laufschuhs ermitteln. Damit kannst du verhindern, dass deine Laufschuhe zu lange in Gebrauch sind und es dadurch zu Problemen kommt.




Diagramm für den Kilometerschnitt

Wie schnell war ich unterwegs? Wer immer im selben Tempo dahintrottet und nicht ausreichend Akzente setzt, wird sich in der Regel kaum steigern. Das Diagramm liefert Aufschluss darüber, wie variantenreich du in Bezug auf das Tempo trainiert hast. Bist du ausreichend oft langsam gelaufen? Hast du nach einem schnellen Tempolauf beim nächsten Training einen regenerativen Lauf eingeplant?

Diagramm für die Anzeige der Pulswerte

Lauftraining auswerten 7

[klicken für vergrößerte Anzeige]

Die Pulswerte liefern Aufschluss darüber, in welchem Trainingsbereich du unterwegs gewesen bist. Das Diagramm zeigt dir die Pulswerte für einen ausgewählten Monat sowie die beiden Vormonate an und liefert eine Übersicht, wie variabel du trainiert hast. Wenn du deinen Maximalpuls kennst, kannst du daraus Rückschlüsse auf die verschiedenen Belastungszonen ziehen: Langsamer Dauerlauf, Normaler Dauerlauf, Tempodauerlauf oder Intervalltraining.

» » » » »
Regelmässig Lauftipps in deiner Mailbox? Bestell den kostenlosen Newsletter.
Hol dir die kostenlose, wöchentliche Motivationsspritze und trainiere motivierter!
» » » »

Diagramm für die Laufschuhverteilung

Mit Hilfe dieses Diagramms kannst du auf einen Blick beurteilen, mit welchem Laufschuh du wann wie viele Kilometer gelaufen bist. Damit stellst du sicher, dass du regelmässig zwischen deinen verschiedenen Laufschuhen wechselst. Dies beugt gesundheitlichen Problemen vor und das Material kann sich zwischen den Laufeinheiten erholen. Nach Möglichkeit mindestens 48 Stunden – dadurch erhöht sich die Lebensdauer der Laufschuhe. Idealerweise solltest du über mehr als ein Paar Laufschuhe verfügen, zwischen denen du wechseln kannst.

» Zum RUNNING LIFE Online-Lauftagebuch

» Lauftagebuch führen (mit Lauftagebuch zum Ausdrucken)

» Dein Leistungsprofil erstellen




Seitencode: LT388

Kommentare sind geschlossen.