» Lauftipps.ch hat den ganzen Sommer lang für dich geöffnet! Ich wünsche dir einen tollen Laufsommer!

Wie entstehen die Belastungswerte im Trainingstagebuch?

Die Belastungswerte werden auf Grund der ungefähren Pulsbelastungen errechnet.

Diese unterscheiden sich grob mit den Spalten GA1, GA2 und WSA (wettkampfspezifische Ausdauer). Die Werte für Radfahren sind deutlich tiefer, weil es weniger belastend ist. Die Eintragungen „Krafttraining“ werden auch einbezogen.

Die Berechnungsgrundlage (Formel) findest du im „Eingabeblatt“ in der Spalte AR.

Kommentare sind geschlossen.