Excel Lauftagebuch

Excel Lauftagebuch TRData 2.2 – Ziel gerichtet trainieren und auswerten: Seit ich regelmässig und Ziel gerichtet laufe, führe ich ein Lauftagebuch und verschiedene Tabellen, um die Leistungen vergleichen und auswerten zu können.
Genau so lange war ich auf der Suche nach einer einfachen Datei, um im neuen Laufjahr ohne grossen Aufwand wieder eine neue Tabelle mit allen Auswertungen bereit zu haben.

Excel Lauftagebuch führenSeit vielen Jahren gibt es nun das Excel Lauftagebuch, zugeschnitten auf Bedürfnisse von Läuferinnen und Läufern. In der leeren Datei musst du nur das Jahr eingetragen und die Daten werden automatisch angepasst. Dann kannst du die Vorjahresdaten eintragen, die aktuellen Laufschuhmarken und die Trainingsdaten vom „Papier-Lauftagebuch“ elektronisch erfassen und auswerten. Das Lauftagebuch kannst du downloaden und für dich persönlich verwenden. Du darfst es auch an Kollegen und Kolleginnen weitergeben.

Anleitung Excel Lauftagebuch TRData 2.2

Mit dem TRData 2.2 kannst du deine Tagebucheinträge in einer Excel-Datei erfassen.

Die Werte für die verschiedenen Bereiche kannst du selber anpassen. Bis du im „roten“ Bereich, solltest du für Ruhepausen sorgen.

Möglichkeiten des Excel Lauftagebuchs

  • Erfassung von Laufschuhen (Tabellenblatt „Schuhe“) und direkter Auswahl im Eingabeblatt mittels Optionsliste (Drop-down-Feld).
  • Erfassung von zwei Laufeinheiten pro Tag.
  • Anzeige der geleisteten Laufkilometer für bis zu sieben verschiedenen Laufschuhen. Überblick auf dem Eingabeblatt über die noch zu erwartende „Restzeit“ der Laufschuhe.
  • Erfassung von Laufkilometern, Laufzeit (in drei Intensitätsbereichen GA1, GA2 und WSA.
  • Erfassung von Radkilometern, Fahrzeit (in drei Intensitätsbereichen GA1, GA2 und WSA)
  • Erfassung von weiteren Ausdauerleistungen (in drei Intensitätsbereichen GA1, GA2 und WSA) und seit 9.2.07 auch der Lauftechnik (Lauf-ABC).
  • Erfassung von Ruhepuls, Gewicht und Schlaf Erfassung der Motivation (1 – 6 ) Wohlfühlindex
  • Erfassung des Körpergefühls (-2 bis 2) Erfassung von Stretchen / Dehnen und Krafttraining. Einfache Navigation durch Hyperlinks.
  • Berechnung eines Belastungswertes aus der Summe der Trainings von 10 vergangenen Tagen und Anzeige in drei Farben.
  • Berechnung der Laufeinheiten und Vergleich mit den Vorjahreswerten.

TRData2.2 Excel Lauftagebuch

Auswertungen:

Im Tabellenblatt „Wochenstatistik“:

  • Summe (rsp. Mittelwerte) aller Angaben aus dem Eingabeblatt
  • Einige Auswertungen können direkt als Diagramm begutachtet werden.
  • Mit der Eingabe der Vorjahreswerte können auf dem Eingabeblatt direkte Vergleiche eingesehen werden (inkl. farblicher Kennzeichnung der Angaben)



Anpassungen:

Excel Lauftagebuch führenDie Laufschuhe (und die bisherigen Laufkilometer) kannst du im Tabellenblatt „Schuhe“ eingegeben. Auf dem Eingabeblatt wird der Status der einzelnen Paar Schuhe angezeigt.

Im Eingabeblatt kannst du das gewünschte Jahr eingeben und die Daten werden automatisch angepasst. Das heisst, dass du die leere Datei jederzeit für das nächste Jahr wieder verwenden kannst. Da mein „Laufjahr“ jeweils um den 24.11. beginnt, ist es bereits so konfiguriert. Wenn du lieber den 1. Januar hast, kannst du das im Eingabeblatt ab Feld B406 ändern.

Aber das Trainieren nicht vergessen!

Hier ist das TRData2.2 zum Download bereit. Du kannst neu zwei Laufeinheiten pro Tag erfassen und die Wochenkilometer von vergangenen Jahren zum Vergleich hineinkopieren. Mehr darüber im Log-Buch…

» » » » »
Regelmässig Lauftipps in deiner Mailbox? Bestell den kostenlosen Newsletter.
Hol dir die kostenlose, wöchentliche Motivationsspritze und trainiere motivierter!
» » » »

Hinweis:

In der Excel-Datei hat es ein Makro, welches das Anspringen des aktuellen Datums ermöglicht. Du wirst vor dem Öffnen gefragt, ob du das Makro deaktivieren oder aktivieren willst. Wenn du es deaktivierst, kannst du vom schnellen Anspringen im Eingabeblatt nicht profitieren, das Excel Lauftagebuch funktioniert aber sonst ganz normal!

» Runners Knee – das Läuferknie

» Brot als gesunder Kohlenhydratlieferant

» Zink und Immunsystem




Seitencode: LT236

Kommentare sind geschlossen.