...weil Laufen die wichtigste Ausdauergrundlage für alle anderen Sportarten ist.

Suchcode diese Seite: 995
Ernährung » Gesunde Energiespender » Wasser- & Zuckermelonen

Melonen - die erfrischenden Durstlöscher

Sommerzeit ist Melonenzeit. Die Zucker- und vor allem Wassermelonen sind erfrischend, enthalten wenig Kohlenhydrate und löschen den Durst.

Sie eignen sich wegen ihres hohen Wassergehaltes, dem geringen Kohlenhydratgehalt, den Mineralstoffen und Vitaminen als gesunder Energiespender und Durstlöscher.

© Giuseppe Porzani - Fotolia.com
Wassermelonen als Durstlöscher

Wassermelonen

Sie können bis zu 15 kg schwer werden, haben unter der Fruchtschale das typisch rötliche Fruchtfleisch mit den kleinen, braunen Kernen.

Wassermolen enthalten 8 % Kohlenhydrate und nur 37 kcal pro 100 g. Der Kohlenhydratanteil entspricht einem Sportlergetränk. Daneben enthalten Wassermelonen diverse Mineralstoffe und Vitamine.

Eine reife Wassermelone erkennt man durch den hohlen, dumpfen Ton beim Klopfen auf die Frucht.

© Giuseppe Porzani - Fotolia.com
Honigmelonen als Durstlöscher

Zuckermelonen

Es gibt diverse Arten von Zuckermelonen: Honigmelonen, Cavaillon, Cantaloup-Melonen, Netzmelonen und andere mehr. Das Fruchtfleisch ist je nach Sorte aprikosenfarben oder weiss-grünlich.

Im Gegensatz zu der Wassermelone sind die Zuckermelonen süsser und enthalten 12 % Kohlenhydrate. Dazu kommen wertvolle Mineralstoffe und Vitamine in kleiner Menge. 100 g Zuckermelonen enthalten nur 54 kcal.

Reife Zuckermelonen erkennt man am aromatischen Duft beim Blütenansatz.

Melonen-Tipp

Melonen mögen keine Dauerkälte. Wenn du gekühlte Melonen geniessen möchtest, so lege sie etwas zwei Stunden vorher in den Kühlschrank.

» andere gesunde Energiespender

» Wie viel muss ich pro Tag trinken?