FAQ

FAQ: Hier findest du Antworten auf häufige Fragen.

Lauftagebuch (9)

GA1 bedeutet „Grundlagenausdauer 1“. Alle Trainings im tiefen Intensitätsbereich.

» Grundlagenausdauer 1 – Was bedeutet das für mein Training?

GA2 bedeutet „Grundlagenausdauer 2“. Alle Trainingseinheiten bei höheren Intensitäten.

» Grundlagenausdauer 2 – Was bedeutet das für mein Training?

WSA bedeutet „wettkampfspezifische Ausdauer“. Das sind Einheiten in sehr hohem Tempo, z.B. intensive Intervalle, Tempodauerlauf, Steigerungsläufe usw.

» Schneller werden – schneller laufen

» Trainingsintensitäten

FAQ Kategorie: Lauftagebuch
Did you find this FAQ helpful?
0
0

Die Belastungswerte werden auf Grund der ungefähren Pulsbelastungen errechnet.

Diese unterscheiden sich grob mit den Spalten GA1, GA2 und WSA (wettkampfspezifische Ausdauer). Die Werte für Radfahren sind deutlich tiefer, weil es weniger belastend ist. Die Eintragungen „Krafttraining“ werden auch einbezogen.

Die Berechnungsgrundlage (Formel) findest du im „Eingabeblatt“ in der Spalte AR.

FAQ Kategorie: Lauftagebuch
Did you find this FAQ helpful?
0
0

Im Artikel Excel-Lauftagebuch TRData findest du ganz unten beim Downloadlink die Angabe der aktuellsten Version als Datum.

In deinem TRData findest du beim Register „Eingabeblatt“ oben rechts das Datum deiner aktuellen Version.

» Excel-Lauftagebuch downloaden

» Einen eigenen Jahresplan erstellen

FAQ Kategorie: Lauftagebuch
Did you find this FAQ helpful?
0
0

Wenn du das Excel-Lauftagebuch TRData von der Webseite geladen hast, kannst du im Registerblatt „Benutzerhandbuch“ das Passwort und die Anleitung finden.

Die Datenfelder sind durch ein Passwort geschützt, dass du zum Beispiel beim Leeren des TRData keine Formeln unbeabsichtigt löschst. Es würde so unbrauchbar.

» Excel-Lauftagebuch downloaden

» Einen eigenen Jahresplan erstellen

FAQ Kategorie: Lauftagebuch
Did you find this FAQ helpful?
0
0

Das Sicherheitsfenster mit dem Warnhinweis erscheint, wenn du bei „Sicherheit“ die Einstellungen mittel oder hoch eingestellt hast.

Es weist darauf hin, dass beim Starten ein Makro ausgeführt werden kann. Mit Makros werden auch Programme ausgelöst, welche Schaden auf dem Computer hinterlassen können.

Beim Makro des TRData handelt es sich aber um ein harmloses, welches das schnelle Springen zu aktuellen Datumsfeld ermöglicht.

Wenn du beim Warnhinweis „Makro ausführen“ auf „Nein“ klickst, funktioniert das TRData ganz normal. Nur das Springen auf das aktuelle Datum ist dann nicht möglich.

» Excel-Lauftagebuch downloaden

» Einen eigenen Jahresplan erstellen

FAQ Kategorie: Lauftagebuch
Did you find this FAQ helpful?
0
0

In aktuellen Excel-Versionen wirst du nach dem Download gefragt, ob du das Makro aktivieren willst. Makros können Viren enthalten, die auf deinem Computer Schaden anrichten können.

Im Lauftagebuch habe ich ein Makro eingebaut, welches für das aktuelle Datum zuständig ist.

Du kannst dieses also akzeptieren.

Falls es nicht funktioniert, könnte dir das weiterhelfen:

Wahrscheinlich ist die Sicherheitsstufe in deinem Excel auf „hoch“ eingestellt. Dann werden Makros mehrheitlich unterbunden.

Unter „Datei“ – „Optionen“ das Registerblatt „Sicherheit“ auswählen. Unten rechts auf die Schaltfläche „Makrosicherheit“ klicken und „mittel“ ankreuzen.

So wirst du immer gefragt, ob ein Makro ausgeführt werden soll oder nicht.

Dann sollte das eigentlich klappen.

» Excel-Lauftagebuch downloaden

» Einen eigenen Jahresplan erstellen

FAQ Kategorie: Lauftagebuch
Did you find this FAQ helpful?
0
0

Die Auswertungen erfolgen, wenn in der Spalte „Körper“ eine Zahl (-2, -1, 1 oder 2) eingetragen ist. Falls du diese Spalte nicht brauchst, füllst du einfach überall die Zahl 2 ein.

Dann sollte die Auswertung in der Ansicht „Gewicht“ stimmen. Vorausgesetzt, du hast dort dein Gewicht auch jeden Tag eingetragen.

» Excel-Lauftagebuch downloaden

» Einen eigenen Jahresplan erstellen

FAQ Kategorie: Lauftagebuch
Did you find this FAQ helpful?
0
0

Die Vorlage im PDF-Format basiert auf einer Excel-Tabelle. Diese Tabelle kann ich dir zur Verfügung stellen, wenn du sie an deine Bedürfnisse anpassen willst.

Melde dich unter Kontakt bei mir.

FAQ Kategorie: Lauftagebuch
Did you find this FAQ helpful?
0
0

Die Trainingsdaten werden im TRData unter anderem mit dem Wochenschnitt des Vorjahres verglichen.

Die Formel heisst: bisherige Laufkilometer / bisherige Lauftage * 7 Tage = Wochendurchschnitt.

Beispiel: 150 km / 21 Tage * 7 Tage = 50 km/Woche.

Wenn du nun deine ersten Trainingsdaten eingibst, können ganz ungewöhnliche Wochendurchschnitte entstehen.

Beispiel: 2 Einheiten, eine am MO (12 km) und eine am MI (15 km). Der Trainingsplan wurde vor 4 Tagen eröffnet.

Nach der obigen Formel:
(12 km + 15 km) / 4 (Tage) * 7 (Tage) = 47.25 km pro Woche.

Wenn du weitere Daten eingibst, regelt sich die Sache von selbst.

» TRData – Exel-Lauftagebuch

FAQ Kategorie: Lauftagebuch
Did you find this FAQ helpful?
0
0

Load More

» Möchtest du eine andere Frage stellen?



Seitencode: LT262

Kommentare sind geschlossen.