Laufschuhe reinigen

Laufschuhe reinigen: Laufschuhe solltest du nicht in der Waschmaschine waschen, auch wenn das bei 30 Grad möglich wäre. Das Material der Zwischensohlen könnte beeinträchtigt werden und das Obermaterial schneller verschlissen sein. Zudem könnten sich Klebestellen lösen.

Laufschuhe reinigen

"Sind

Meist reicht es, die Schuhe mit etwas Feinwaschmittel und Wasser aussen zu reinigen. Laufschuhe solltest du möglichst wenig voll durchnässen.

Ich wasche die Schuhe höchstens in der Maschine, wenn die „Lebenszeit“ sowieso langsam abgelaufen ist. Dazu nehme ich die Einlegesohlen heraus, welche ich zusammen mit den Laufschuhen in einen Stoffsack stecke. Dann verschliesse ich diesen gut..

Wenn helle Laufschuhe kaum mehr sauber werden, nehme ich – wie auch bei weissen Sneakers – etwas ENKA-Waschmittel, löse es in lauwarmen Wasser auf und weiche die Schuhe kurz darin ein. Dann putze ich sie nass mit einer weichen Bürste. Sohlenränder, die nicht schön sauber werden, lassen sich mit einer alten Zahnbürste und Zahnpasta reinigen.

Mehrmals gut mit kaltem Wasser ausspülen.

Mit Zeitungspapier ausstopfen… – Laufschuhe reinigen

"Nasse

Eine Alternative zu Zeitungspapier ist das Verwenden von Küchentüchern. Mit ihnen lassen sich die Laufschuhe zuerst gut abtupfen / abtrocknen.

Sehr praktisch ist ein Entfeuchter in der Waschküche: Du legst die Schuhe umgekehrt auf die Wäscheleine in die Nähe des Gebläses und schaltest dieses ein. Meine Laufschuhe sind nach wenigen Stunden trocken. Wichtig: Mache die Laufschuhe oder Sneakers möglichst weit auf, allenfalls Schnürung entfernen. So kommt gut Luft hinein und der Trocknungsprozess wird beschleunigt.

Nur mit trockenen Schuhen laufen…

Cloudflyer von OnMit feuchten Laufschuhen solltest du nie laufen, da die Gefahr besteht, dass sich das Obermaterial zu fest ausdehnt. Wenn du in der Woche drei bis vier Mal unterwegs bist, hast du ja meistens zwei bis drei verschiedene Paar Laufschuhe im Kasten. So kannst du immer wieder das Modell wechseln. » Wie viele Laufschuhe brauchst du?

Pflegehinweise an Asics Laufschuhen:

  • Reinigung mit lauwarmen Wasser, Bürste und einem nicht aggressiven Reinigungsmittel (Spülmittel).
    Laufschuhe vor extremer Hitzeeinwirkung schützen, wie z.B. direkte Sonneneinstrahlung oder Heizquellen.
    Asics Schuhe sollten nicht in der Waschmaschine gereinigt werden. Auch die Behandlung in einem Trockner beeinträchtigt die Materialeigenschaften.

Weitere Tipps zu Laufschuhen:

Immer wieder taucht die Frage auf, wie viele Laufschuhe man zum Trainieren kaufen sollte. Ideal ist es, wenn du pro Trainingseinheit in der Woche ein Paar Laufschuhe besitzt. Musst du ein Paar Laufschuhe reinigen, hast du zwei, drei weitere, welche du in der Trocknungszeit verwenden kannst. Es macht durchaus Sinn, unterschiedliche Marken und unterschiedliche Modelle zu kaufen. So erhalten deine Füsse – und damit du – motivierende Abwechslung.

» Durchgescheuertes Fersenfutter bei Laufschuhen verhindern

» Neue Laufschuhe einlaufen?

» wasserdichte Laufschuhe kaufen?

Seitencode: LT193

Kommentare sind geschlossen.